„Wir sind mit den Usern auf Facebook absichtlich per du.“

Copyright - Noel Kriznik

[vc_row css=“.vc_custom_1485249592443{margin-bottom: 35px !important;}“][vc_column width=“1/6″][/vc_column][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]

Das Leben in der standard.at Redaktion

Wie das Leben in der Standard Redaktion ist und was sie sonst noch so denkt, erzählt Lisa Hanzl.

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/6″][/vc_column][/vc_row][vc_row css=“.vc_custom_1485249677179{margin-top: 25px !important;margin-bottom: 25px !important;}“][vc_column][vc_separator][/vc_column][/vc_row][vc_row css=“.vc_custom_1485249713217{margin-bottom: 35px !important;}“][vc_column width=“1/3″][vc_single_image image=“1350″ img_size=“full“ alignment=“center“][/vc_column][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]Lisa Hanzl ist Social Media Managerin beim Standard. Im Alleingang kümmert sich die 21-Jährige um alle derStandard.at Kanäle. Ihre locker-witzigen Facebook Texte sind bei vielen in der Standard Community bekannt und beliebt.

Ein Interview von Lena Hemetsberger und Noel Kriznik (17.1.2017).[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row css=“.vc_custom_1485082838257{padding-bottom: 25px !important;}“][vc_column width=“1/3″][vc_column_text]

Wie lange gibt es eure Social Media Stelle schon?

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]2009 haben die ersten Kanäle begonnen, das waren Facebook und Twitter. Lisa Stadler, die das vor mir gemacht hat, ist jetzt meine Chefin und leitet das Team Audience & Traffic Management. Dazu gehören auch Digitales Marketing und SEO. Da geht es darum, wie wir von den verschiedenen Kanälen Traffic auf unsere Seite bringen.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row css=“.vc_custom_1485082838257{padding-bottom: 25px !important;}“][vc_column width=“1/3″][vc_column_text]

Welche Themen kommen da besonders gut an bei eurem Publikum?

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]Wir haben ein eigenes Programm gebaut, das uns zeigt, was gerade viel gelesen wird und wo die Verweildauer groß ist. Man weiß dann auch, was wann gut geht – lockere Inhalte eher am Abend, Politik am Vormittag. Wir haben so viele Online-Artikel, davon posten wir auf Facebook 50 pro Tag. Da suche ich mir dann natürlich schon die aus, wo ich mir denke, die interessieren auch die Leute.
Auf Facebook gehen eher die leichteren Themen. Es ist lustig. Es sind meistens genau die Artikel, die von den Zahlen und Klicks her am erfolgreichsten sind. Dort wo alle darunter schreiben „Was, der Standard schreibt über so etwas?“ Spannend dabei ist, dass das Leseverhalten der UserInnen oft nicht mit ihrer Eigenwahrnehmung korreliert.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row css=“.vc_custom_1485082838257{padding-bottom: 25px !important;}“][vc_column width=“1/3″][vc_column_text]

Bei 50 Posts pro Tag und so vielen Kanälen ist es beeindruckend, dass du das alles alleine machst. Wie lange arbeitest du täglich?

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]Ganz normal, 9:00 bis 17:00 Uhr. Bevor ich in die Arbeit fahre, verschicke ich noch den Nachrichtenüberblick auf Whatsapp, den ich auch selbst zusammenstelle.
Der Whatsapp-Nachrichtenüberblick ist sehr beliebt. Da lesen extrem viele Menschen den Inhalt wirklich und die Verweilzeit ist auch recht hoch. Dieses Direct Social Media ist für uns ein unique product, das wollen wir ausbauen. Ich schreibe auch fast jedem zurück. Uns ist der Kontakt zu den UserInnen extrem wichtig.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row css=“.vc_custom_1485082838257{padding-bottom: 25px !important;}“][vc_column width=“1/3″][vc_column_text]

Der Standard ist ein seriöses, anspruchsvolles Medium und die Social Media Kanäle sind da doch etwas lockerer, oder leichter vom Inhalt. Wie passt dieser Social-Media-Stil mit der Blattlinie vom Standard zusammen?

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]Wir kommunizieren einfach mit unseren Usern auf Augenhöhe und ich glaube, dass es dadurch eine direkte und menschliche Kommunikation ist. Wir sind zum Beispiel mit den Usern auf Facebook absichtlich per du, weil wir davon ausgehen, dass sie sich dort in einem lockeren Raum bewegen. In den Push-Meldungen sind wir im Gegensatz per Sie. Ich glaub auch, wenn das Lustige wegfallen würde, verlieren wir auch ein Asset von uns – das Witzige und das Sich-manchmal-selber-nicht-so-ernst-Nehmen. Es kommt natürlich auch auf den Post an.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row css=“.vc_custom_1485082838257{padding-bottom: 25px !important;}“][vc_column width=“1/3″][vc_column_text]

Wer ist auf Facebook eure Zielgruppe?

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]Die Likes auf Facebook teilen sich so auf: Mehr Frauen als Männer, geringfügig, und die größte Gruppe ist zwischen 25 und 40. Die Unter-17-Jährigen lesen für gewöhnlich noch nicht den Standard, und da ist es wichtig, dass wir die dann abholen, wenn sie älter werden und beginnen Zeitung zu lesen. Verglichen zu Facebook, wo wir 280.000 Likes haben, haben wir bei den anderen Kanälen, also Facebook Messenger, Whatsapp, Telegram und Instagram insgesamt 25.000 Abonnenten. Obwohl die Leute auf Facebook immer älter werden, ist es immer noch der wichtigste Kanal. Die ganz jungen sind eher auf musical.ly und Snapchat.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row css=“.vc_custom_1485082838257{padding-bottom: 25px !important;}“][vc_column width=“1/3″][vc_column_text]

Gibt’s verschiedene Konzepte für die verschiedenen Kanäle?

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]Für Twitter haben wir jetzt ein neues Konzept. Da hab früher ich alles manuell gepostet und das war wahnsinnig viel Arbeit, und jetzt twittert immer einer von den Redakteuren jede Woche. Das lockert das ein bisschen auf. Aber an dem feilen wir noch, da wird sich sicher noch was tun.
Auf Instagram kannst du deinen Content nicht verlinken, das heißt du bringst die Leute nicht von Instagram weg und auf unsere Homepage. Deswegen müssen wir sie dort unterhalten. Das ist einfach etwas, das Spaß machen soll. Instagram ist halt Reisen, Lifestyle, Essen, alles was schön ist. Was im Moment für uns interessant ist, sind die Instagram Stories.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row css=“.vc_custom_1485082838257{padding-bottom: 25px !important;}“][vc_column width=“1/3″][vc_column_text]

Weißt du wie sich die Standard-Facebook Seite seit dem Beginn 2009 entwickelt hat?

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]Ja also das hat sicher mit sehr viel weniger angefangen. 20 Postings am Tag, gut verteilt. Im Moment sind wir bei diesen 50 Postings pro Tag, das ist schon einiges.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/3″][vc_column_text]

Gibt’s für euch ein Vorzeigemedium, was die Social Media Aktivität betrifft?

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]Die Washington Post ist sehr gut, die konnten ihre Zugriffe extrem steigern. Es sind verschiedene Medien gut in verschiedenen Sachen. Man schaut sich die Dinge dort ab, wo man es braucht.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/3″][vc_column_text]

Wer sind eure größten Konkurrenten auf Social Media?

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]In Österreich würde ich sagen der Boulevard, aber nur was den Traffic betrifft. Da hat uns krone.at überholt. Aber mit denen kann können wir schwer mithalten, weil wir nicht nicht so titeln wie der Boulevard.
Inhaltich ist die ZiB ein Vorbild, sie bereiten einfach Video-Content sehr gut auf, in dem Bereich haben wir natürlich weniger Ressourcen.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/3″][vc_column_text]

Clickbaiting versucht ihr also zu vermeiden?

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]Clickbait nervt die User, das versuchen wir zu vermeiden. Dass wir hin und wieder Artikel mehr anteasern als sonst, ist im erträglichen Bereich.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/3″][vc_column_text]

Wie unterscheidet sich die Diskussionskultur im Standard-Online Forum zu den Kommentaren auf Facebook?

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]Im Forum sind einige UserInnen, die schon seit 2001 angemeldet sind, eine sehr loyale und aktive Community. Im Schnitt gibt es dort rund 25.000 Postings pro Tag. Für die ist unser Community Team mit insgesamt 14 Personen verantwortlich. Eine eigene Software namens Foromat hilft bei der Moderation, indem sie potenziell problematische Postings zur manuellen Moderation freigibt.
Die Diskussion im Forum ist durch die intensive Moderation qualitativ viel besser geworden in den letzten Jahren. Dazu gibt es auch eine neue Analyse von VICE.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/3″][vc_column_text]

Machst du Community Management auf Facebook?

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]Natürlich. Ich würde gerne viel mehr antworten, weil man gleich merkt, dass dann das Diskussionsklima besser wird. Manche Sachen, die gegen unsere Community Richtlinien verstoßen, lösche ich dann auch. Das heißt: keine Werbung, kein Spam, keine Beschimpfungen, keine diskriminierenden Sachen.
Man weiß ja normalerweise, bei welchen Artikeln man die Kommentare durchschauen muss. Bei Rezepten mach ich es normalerweise nicht, außer es ist ein veganes, haha. Bei so leichten Themen schau ich nicht nach, außer es sind wirklich so ein paar Nörgler dabei. Man muss so etwas priorisieren.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/3″][vc_column_text]

Hast du im allgemeinen Druck bzw. irgendwelche Traffic Ziele die du erreichen musst?

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]Wir haben schon Traffic Ziele, die wir erreichen wollen. Das funktioniert ganz gut. Man muss halt auch experimentieren und neue Sachen ausprobieren. Da habe ich viel Spielraum, die Qualität steht aber immer im Vordergrund.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/6″][/vc_column][vc_column width=“1/6″][/vc_column][vc_column width=“4/6″][vc_gallery type=“flexslider_slide“ interval=“5″ images=“1344,1345,1346,1347,1348,1349,1350,1351″ img_size=“full“][/vc_column][/vc_row]